Mein tierischer Name
“Mein tierischer Name” ist ein individualisiertes Kinderbuch.
Das Buch: Illustratorin: Maren Brüsemeister Preis (inkl. Versand) mit Foto auf dem Cover: 29,95 € ohne Foto auf dem Cover: 26,95 € Inhalt: Jede Geschichte handelt von einem anderen Tier. Das ganze Buch setzt sich nach dem Namen des Kindes zusammen. Ein Beispiel: Lia = Löwe, Igel, Affe Damit auch Kinder mit so einem kurzen Namen viele Geschichten bekommen, hat jedes Buch 60 Seiten. Ergänzt wird der Vorname durch den Nachnamen, Lieblingstiere oder Zusatzgeschichten.
Das Hörbuch: Hörbuchsprecher: Sven Preis (inkl. Versand) mit Foto auf dem Cover: 24,95 € ohne Foto auf dem Cover: 21,95 € Hörprobe: Frosch
Verlag: MB-Verlag Trailer: youtube Website: mein-tierischer-name.de Hier könnt ihr das Buch bestellen Seitenzahl: 60
Leseprobe: Delfin Linda und ihre Eltern genießen einen Strandurlaub. Mama sonnt sich und Papa liest ein Buch. Dabei wird Linda langweilig. „Darf ich im Meer schwimmen?“, fragt sie. „Aber nur bis zu den Markierungen für Nichtschwimmer“, sagt Mama. „Versprochen!“, ruft Linda, während sie zum Meer rennt. Doch auch im Wasser wird ihr nach einiger Zeit langweilig, denn im markierten Bereich kann sie stehen. Dabei hat Linda doch bereits das Freischwimmer-Abzeichen bestanden. Wenn sie hinter die Markierungen ginge, könnte sie richtig schwimmen. Sofort setzt sie ihren Plan in die Tat um. Doch plötzlich sind die Wellen viel stärker und ziehen Linda aufs offene Meer. Hektisch schwimmt
sie wieder in Richtung des Strands, doch sie kommt kaum vorwärts. Plötzlich stupst Linda etwas an. Sie dreht sich um und entdeckt einen Delfin. „Kannst du mich bitte wieder an Land bringen?“, fragt Linda. Der Delfin macht einige quietschige Geräusche und grinst sie an. Dann taucht er unter sie durch. Er nimmt Linda auf seinen Rücken. Um nicht abzurutschen, hält sie sich an seiner Rückenflosse fest. Schon nach wenigen Sekunden setzt der Delfin sie hinter dem markierten Bereich ab. „Danke, lieber Delfin!“, ruft Linda und umarmt das Tier. „Du hast mich gerettet.“ Wieder quietscht der Delfin munter drauf los. Am nächsten Tag kommt der Delfin Linda besuchen. Er schwimmt bis zum markierten Bereich, um mit ihr zu spielen.
AnneBonny